Das Informationsmodell stellt die fachlichen Inhalte hierarchisch dar. Es soll dabei besonders dem medizinischen Fachpublikum eine Übersicht über die Inhalte bieten.

Ein einzelner Eintrag des Impfpasses, wie er im Folgenden definiert ist, enthält die Dokumentation zu einer oder mehreren Impfungen, impfrelevanten Erkrankungen oder Immunreaktionen (Tests). Es können beliebig viele einzelne Einträge erzeugt werden, welche jeweils einzeln in der ePA der versicherten Person hochgeladen und sichtbar gemacht werden. 

Der digitale Impfpass setzt sich aus der Summe aller einzeln in die ePA hochgeladenen Einträge zusammen und wird dem Nutzer als Gesamtdokument in der ePA zur Ansicht gebracht.

Die Einträge im digitalen Impfpass sollen dazu dienen, sowohl gerade durchgeführte Impfungen zu dokumentieren als auch zurückliegende Impfungen nachzutragen - Kardinalitäten und Konformitäten unterscheiden sich zwischen den beiden Anwendungsszenarien und werden deshalb jeweils in Daten eintragen und Daten nach- oder übertragen beschrieben.


Das als PDF aufrufbare Bild zeigt einen kurzen Überblick zum fachlichen Informationsmodell des Impfpasses. Die einzelnen Bestandteile des Informationsmodells werden in den entsprechenden Unterabschnitten separat erläutert.



Error rendering macro 'issuereporter'

Not a JSON Object: null