Auf dieser Seite finden Sie Fragen zum Thema Impfpass. Eine Übersicht zu allen FAQs finden Sie auf FAQs.

 Was bedeuten Addendum und Prime in den Namen der Profile?

Hierbei handelt es sich um die zwei Use-Cases:

-Daten eintragen (Prime)

-Daten nach- oder übertragen (Addendum)


Siehe auch Anwendungsszenarien.

 Wofür wird das Profil KBV_PR_MIO_Vaccination_Provenance benötigt?
Dieses Profil soll die Quelle der Information für eine durchlebte Erkrankung (KBV_PR_MIO_Vaccination_Condition) dokumentieren.
 Warum befindet sich eine Data-Absent-Reason-Extension am Element protocolApplied.doseNumber[x].doseNumberString der Profile KBV_PR_MIO_Vaccination_Record_Prime und KBV_PR_MIO_Vaccination_Record_Addendum?
In den Profilen KBV_PR_MIO_Vaccination_Record_Prime und KBV_PR_MIO_Vaccination_Record_Addendum wurde unter dem Element protocolApplied.doseNumber[x].doseNumberString die genannte Extension eingefügt, da diese Information auf dem Impfpass nicht vorhanden ist. FHIR verlangt diese Angabe aber, so dass hier durch das Hinzufügen der Extension ausgesagt worden ist: Diese Information ist an dieser Stelle nicht verfügbar.
 Wie kann ich einen Impfnachtrag aus unvollständigen Quellen erstellen, obwohl 1..1 Kardinalitäten vorhanden sind?
Hierfür ist das Profil KBV_PR_MIO_Vaccination_Record_Addendum vorgesehen. Dort kann z.B. unter dem Punkt vaccineCode, obwohl es die Kardinalität 1..1 hat, sowohl ein codierter Impfstoff, nur ein Handelsname, aber im schlechtesten Falle auch nichts angegeben werden, da die Data-Absent-Reason-Extension ausgefüllt werden kann.
 Weshalb ist das Element note des Profils KBV_PR_MIO_Vaccination_Record_Prime gesliced? Können dem Profil trotzdem Anmerkungen hinzugefügt werden?
Das Element note im Profil KBV_PR_MIO_Vaccination_Record_Prime ist zweigeteilt. Einerseits muss dort ein fest definierter Text hinterlegt werden, zusätzlich kann aber auch eine Freitextanmerkung hinzugefügt werden.
 Warum treten bei der Validierung der Beispiele Fehlermeldungen auf?

Beim Validieren wurde der HL7 Validator Version 5.3.2 genutzt. Eingebunden wurden:

  • die KBV-Basis (base1x0),
  • die deutschen Basisprofile in der Version 0.9.13 (basisprofil-de-r4),
  • die für den Impfpass erstellten Profile (profile) und Terminologien (Terminologie) und
  • die Beispiele (bsp).

Es wurde folgender Aufruf ausgeführt:
java -jar validator_cli.jar -ig basisprofil-de-r4 -ig base1x0 -recurse -version 4.0.1 -ig profile -ig Terminologie bsp\ -no-extensible-binding-warnings –assumeValidRestReferences

Dabei sind folgende Fehler aufgetreten, bei denen es sich unseres Erachtens nach um Validatorprobleme handelt, welche von uns nicht behoben werden können:


Fehlermeldung falscher Snomed CT Codes
Bspw: Unable to find code 836385002 in http://snomed.info/sct (version http://snomed.info/sct/900000000000207008/version/20200131) [..]

Dieses Problem betrifft im Impfpass die Ressourcen Immunization_Record_Prime und Immunization_Record_Addendum. Hier wird der Snomed CT-Code des Impfstoffs im Element vaccineCode.coding:snomed_CT.code angegeben.

Trotz korrekter Versionsangabe für SNOMED CT® innerhalb der Ressource und in den entsprechenden Valuesets und Conceptmaps greift der Validator auf eine nichtexistierende SNOMED CT®-Version zurück. Die korrekte Validierung des Codes ist deshalb nicht möglich.

Im Bundle tritt in Folge dessen ein weiterer Fehler auf: Die Referenzen auf die betreffenden Ressourcen können nicht hergestellt werden.


Fehlermeldung für falsche ATC Codes
Bspw: The code provided (http://fhir.de/CodeSystem/dimdi/atc#J07BL) is not in the value set [..] and a code from this value set is required: The code "J07BL" is not valid in the system http://fhir.de/CodeSystem/dimdi/atc [..
]

Der Code ist im entsprechenden Valueset hinterlegt. Das Codesystem ist jedoch nicht gefüllt und der Inhalte wird als <content value=“not-present“ /> angegeben. Wird der Code explizit im Codesystem angegeben, tritt diese Fehlermeldung nicht mehr auf. Das Problem ist bereits international adressiert und es wird eine Erweiterung für den HL7-Validator geben.

Betroffenes Codesystem: http://fhir.de/CodeSystem/dimdi/atc; HL7 Deutschland e.V. (Technisches Komitee FHIR®)


Fehlermeldung für falsche ICD-10-GM Codes
Bspw: The code provided (http://fhir.de/CodeSystem/dimdi/icd-10-gm#A37.-) is not in the value set [..] and a code from this value set is required: The code "A37.-" is not valid in the system http://fhir.de/CodeSystem/dimdi/icd-10-gm [..]

Der Code wird im entsprechenden Valueset angegeben, das Codesystem ist hingegen nicht gefüllt und der Inhalt wird als <content value="not-present" /> angegeben. Die Fehlermeldung tritt nicht auf, sobald die Codes explizit im Codesystem angegeben werden. Das Problem ist bereits international adressiert und es wird eine Erweiterung für den HL7-Validator geben.

Betroffenes Codesystem: http://fhir.de/CodeSystem/dimdi/icd-10-gm; HL7 Deutschland e.V. (Technisches Komitee FHIR®)